Software für die Industriekennzeichnung

EasyLabel

Etikettensoftware für Thermotransferdrucker EASYLABEL 6

  • Barcode- und RFID-Etiketten (RFID- und EAN/UCC128-Assistent)

  • Typenschilder

  • Allgemeine Bauteilkennzeichnung
     

  • Systemvoraussetzungen:

    • Windows XP SP2 und neuer, inklusiv 64-bit Betriebsysteme

    • Mindestens 512 MB RAM

    • 25-50 MB freien Speicherplatz (abhängig von den installierten Komponenten)

    • EASYLABEL Platinum, Multi-User und Terminalserver Versionen benötigen die Microsoft .NET Framework Version 2.0

    • Internet Explorer 5.0 und neuer

    • Windows 2000 um XML-Funktionen zu benutzen

MarkWare

Kennzeichnungssoftware zum Erstellen von Etiketten und Schildern am PC

  • Etikettendesign: schnell und einfach
  • Kombinieren von Texten, Graphiken, Symbolen und Barcodes möglich
  • Etikettenvorlagen: Hinweisschilder, Rohrmarkierungen und Anhänger, etc.
  • Über 600 standardisierte Symbole
  • Import von Zeichnungen, Symbolen und Diagrammen möglich
  • Unterstützt Etiketten nach der CLP-Verordnung der EU (Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von
    Chemikalien) mit GHS- und ADR-Symbolen
  • Erstellung von individuellen Rohrmarkierern
  • 5 Barcode-Protokolle und 19 Sprachen

Anwendungsbeispiele:

  • Logistische Markierung
  • Sicherheitskennzeichnung
  • Rohrmarkierer

LabelMark™ 5

 

Etikettensoftware für Laser-, Tintenstrahl- und auch tragbare Thermotransferdrucker

  • Entwurfsmöglichkeiten im Freihand oder Zeilenmodus
  • Barcodefähig
  • Grafikimport von BMP-Grafiken
  • ASCII und ODBC-Datenimport möglich
  • Alle Brady-Etikettenformate vordefiniert
  • Eigene Etikettenformate jederzeit möglich
  • Serien-Nummer-Funktion (fortlaufender Zähler)
  • Umfangreiche Hilfebibliothek in deutsch am Bildschirm jederzeit aufrufbar
  • Für Windows™95, 98, 2000, NT4, XP
  • Unterstützt alle Laser- und Tintenstrahldrucker unter Windows™
  • Unterstützte Barcodes: 3 aus 9 (Code 39) Standard und ACSII, Code 93, Code 128 und 2 aus 5 Interleaved

Anwendungsbeispiele:

  • Typen- und Leistungsschilder
  • Draht- und Kabelkennzeichnung
  • Bauteile- und Baugruppen-Kennzeichnung
  • Produkt-Etiketten
  • Kennzeichnung von Schaltschränken

Codesoft 7

Etikettensoftware für Thermotransferdrucker

  • Verbesserte Datenbankunterstützung

  • Direkte Verbindung zu jeder beliebigen UNICODE Datenquelle, um mehrsprachige Etiketten zu drucken

  • Originäre ASCII Dateiunterstützung

  • Datenextrahierung durch eigene SQL-Befehle
     

  • Neue Funktionen

    • Automatische Erstellung von Druckaufträgen durch Befehlsdateien

    • Protokollierung von Daten und Druckaufträgen

    • UPS Maxicode Barcode Wizard

    • Öffnen von Dateien direkt aus FTP-Verzeichnissen

    • Verbesserte Formgestaltungsfunktion

    • Sammlung von Industrie-Grafik-Dateien

    • Verteilung von Variablen auf verschiedene Druckstationen

    • Änderung des Druckercodes durch den Druckauftrag-Modifizierer

    • Verbesserte Ausrichtung von Datenfeldern

    • Verbesserte Netzwerk-Administration

    • Verwaltung von Variablen für Stücklisten
       

  • Unter Verwendung von Codesoft7 unterstützt PRINTPAD 6000 folgende Funktionen:

    • Änderung des Druckercodes durch den Druckauftrag-Modifizierer

    • Automatische Erstellung von Druckaufträgen durch Befehlsdateien